Läuft ein Auto 2000000 km ohne den Motor zu starten?

Der Besitzer des Toyota Corolla sagt, er sei mit dem Originalmotor desselben Autos 2 Millionen km gefahren.

Der Zeitungslieferant Graeme Hebley bestätigt, dass er es geschafft hat, mit seiner Corolla 2 Millionen KM (ungefähr 1,24 Millionen Meilen) zu rollen.

Wir wissen, dass die Marke Toyota unglaublich hart ist, aber diese Laufleistung ist schon zu viel.

Bauunternehmer Graeme läuft also 4 Stunden zu Fuß von Wellington nach New Plymounnth in seinem Toyota Corolla von 1993. Er liefert die Lokalzeitungen weiterhin sechs Tage die Woche aus, und das seit den 1960er Jahren.

Mit Informationen von Guthie's Auto Care fährt Graeme ungefähr 5.000 km (3.100 Meilen) pro Woche. Wenn er also so viel läuft, muss er alle 15 Tage eine vorbeugende Wartung durchführen.

Fotowiedergabe

Der Zeitungsbote kaufte seinen 1993er Toyota Corolla im Jahr 2000 mit ungefähr 80.000 km (50.000 Meilen). Obwohl er Wartungsarbeiten wie Lager- und Riemenwechsel durchführt, ist das Auto absolut original.

Wenn Ihnen unsere Inhalte gefallen haben, folgen Sie unseren sozialen Netzwerken auf Instagram und nicht Facebook. Außerdem finden Sie uns auch unter Pinterest und nicht Tumblr.

Seit er das Fahrzeug vor mehr als 22 Jahren gekauft hat, führt er die Wartung weiterhin an derselben Stelle durch.

Nach Informationen des Mechanikers John Sherman funktioniert das Auto immer noch mit dem originalen Motor und Getriebe des Jahres.

John wurde gefragt, ob es ihm möglich gewesen sei, das alles mit dem Auto zu fahren, und John sagte ja, aufgrund einer großen Kombination von Faktoren wie regelmäßiger Wartung und Autopflege. Jedenfalls ist dies ein Corolla, der als wartungsarmes Auto gilt.

Toyota hat den Ruf, volles Vertrauen in seine Autos zu haben, was Mechaniker traurig macht, dass sie nicht ständig kaputt gehen.

John sagte auch, er würde die Geschichte nicht glauben, wenn er Graemes Auto nicht selbst gewartet hätte.

Quelle: Digitales Agglomerat

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sehen Sie sich den Inhalt unten an:

Schreibe einen Kommentar